Symphony No. 3 in E-flat major

Piano reduction

Miniaturbild

Hören

Sei der Erste, der eine Tonaufnahme oder ein Video hinzufügt.

Rezensionen

Symphony No. 3 in E-flat major Piano reduction Rating: out of 5 based on 0 reviews.
Zum Bewerten hier klicken

Noch keine Rezension

Über Symphony No. 3 in E-flat major

Die 3. Sinfonie Es-Dur op. 97 (Rheinische Sinfonie) von Robert Schumann entstand zwischen dem 7. November und 9. Dezember 1850. Chronologisch ist sie somit Schumanns letzte Sinfonie, da er die 1851 in überarbeiteter Form veröffentlichte Sinfonie in d-Moll op. 120, die als seine vierte gezählt wird, bereits 1841 komponiert hatte. Die Bezeichnung Rheinische Sinfonie verweist darauf, dass das Werk kurz nach dem Umzug der Schumanns von Dresden nach Düsseldorf entstand. Die euphorische Stimmung, in die der Umzug den Komponisten versetzt hatte, schlägt sich in der lebensfrohen Grundstimmung des Werks nieder, das häufig als ein Spiegel „rheinischer Fröhlichkeit“ interpretiert wird. Der Beiname der Sinfonie stammt nicht von Schumann selbst, geht jedoch unter anderem auf seine Äußerung zurück, dass das Werk durch den Eindruck inspiriert sei, den der Kölner Dom auf ihn gemacht habe.
Der obenstehende Text ist unter "Creative Commons, Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen" verfügbar. Er verwendet Material aus dem Wikipedia-Artikel "3. Sinfonie (Schumann)".

Andere Arrangements

Freie Notenblätter anderer Seiten

Mehr Noten von Robert Schumann

Other users also liked