Miniaturbild

Rezensionen von Requiem Mass Vocal score

Thanks for posting a review!

Gefällt Ihnen dieses Stück?

Gefällt Ihnen Cantorion?

Zurück Schreiben

19 Rezension(en)

Requiem Mass Vocal score Rating: 4.96 out of 5 based on 23 reviews.
    • Eines der musikalischen Juwelen des Weltkulturerbes

    • Omga · 25 März 2016
    • Sehr schönes Lied, aber Noten ist 79 Seiten lang!!!

    • AWESOME PERSON · 8 Dezember 2015
    • Wir brauchten einen Dienst wie folgt!

    • Antonio Massarini · 15 September 2015
    • Sehr gute Arbeit.

    • Wolfgang · 23 Juli 2014
    • Sublime, spannende, Tiefe. Mozart mit dieser Masse kann bis zur höchsten Stufe erhöhen, die Gefühle und Ängste, die wir über den Tod haben.

    • Wárlem C Souza · 27 Dezember 2012
    • Ich hatte das Privileg, zu singen, dass diese Arbeit einfach göttlich ist.

    • Marilda · 19 Juli 2012
    • Dieses sehr komplette ist ein ausgezeichnetes Ergebnis

    • edgar barahona bustillos · 27 Mai 2012
    • Ich weiß nicht, eine bessere Song-Ära des Klassizismus. Die Arbeit wirkt in jedem Ton.

    • Andrzej · 13 Mai 2012
    • Es ist eine große, schöne Arbeit und Mozart ist ein großer Komponist, den ich alle seine Kreationen, aber das ist mehr mag wie

    • Lissett Rivero · 12 Mai 2012
    • Ich finde diese eines der schönsten Werke von Mozart! Liebe singen, dass die Recordare, das Dies Irae und die Lacrymosa... meine Favoriten der Requiem Messe sind!

    • Gilvana Helena Carneiro · 24 Dezember 2011
    • wenn bn

    • camilo estebna cantor salazar · 24 September 2011
    • Fragen der Ceus ein Remedio, die hier das die Remedio heilen kann wissen, dass Gott nicht, niemand vergessen wird aß die Tote sind in seiner Memoria mehr haben wir unsere lieben Espada

    • hebert souza · 7 September 2011
    • Ich wollte schon immer singen. Inzwischen beginnen wir zu lernen!

    • smorfist · 27 Februar 2011
    • Magnifica

    • gustavo · 24 Februar 2011
    • Ich liebe Mozart und ich liebe seine Sachen und Ich mag zu singen und zu Lacrimosa ist ein Favorit von mir zu arbeiten.

    • Rute Palma · 11 Dezember 2010