Kantate 198 (Cantata No. 198)

Freie Noten

Hören

Sei der Erste, der eine Tonaufnahme oder ein Video hinzufügt.

Freie Notenblätter anderer Seiten

Über

Laß, Fürstin, laß noch einen Strahl ist eine Kirchenkantate von Johann Sebastian Bach, die er in Leipzig für die Bestattung von Christiane Eberhardine von Brandenburg-Bayreuth komponierte und am 17. Oktober 1727 aufführte. Sie ist auch als Trauerode oder Trauerode: auf den Tod der Königin Christiane Eberhardine bekannt.
Der obenstehende Text ist unter "Creative Commons, Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen" verfügbar. Er verwendet Material aus dem Wikipedia-Artikel "Laß, Fürstin, laß noch einen Strahl".

Andere Titel

de:Kantate 198, el:Καντάτα 198, fr:Cantate 198, ko:칸타타 번호 198, hr:Kantata 198, nl:Cantate 198, ja:カンタータ第198号, pl:Kantata 198, ru:Кантата 198, sr:Кантата 198, sv:Kantat 198, tr:Kantat 198, zh:康塔塔号198