Kantate 4 (Cantata No. 4)

Freie Noten

Hören

Sei der Erste, der eine Tonaufnahme oder ein Video hinzufügt.

Freie Notenblätter anderer Seiten

Kaufe gedruckte Version

Wir haben einige Druckwerke ausgewählt, die für Sie hilfrecih sein könnten.

Über

Christ lag in Todesbanden ist ein Osterlied von Martin Luther aus dem Jahr 1524. Er selbst überschrieb es mit Christ ist erstanden gebessert. Text und Melodie lehnen sich an das Lied Christ ist erstanden an, der Text außerdem teilweise an die Ostersequenz Victimae paschali laudes des mittelalterlichen Dichters Wipo. Das Lied erschien sowohl im Erfurter Enchiridion als auch im Gesangbuch von Johann Walter.
Der obenstehende Text ist unter "Creative Commons, Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen" verfügbar. Er verwendet Material aus dem Wikipedia-Artikel "Christ lag in Todesbanden".

Andere Titel

Christ lag in Todesbanden, Christ lay in death's bonds, de:Kantate 4, el:Καντάτα 4, fr:Cantate 4, ko:칸타타 번호 4, hr:Kantata 4, nl:Cantate 4, ja:カンタータ第4号, pl:Kantata 4, ru:Кантата 4, sr:Кантата 4, sv:Kantat 4, tr:Kantat 4, zh:康塔塔号4